Hikkaduwa - eines der größten Touristengebiete in Sri Lanka

Hikkaduwa ist nicht umsonst einer der beliebtesten Badeorte in Sri Lanka. Falls Sie sich unsicher sind, wohin Sie in Sri Lanka gehen sollen, Hikkaduwa ist immer eine gute Wahl. Hier finden Sie alles für einen exotischen Urlaub.

Mögen Sie gerne Outdoor-Aktivitäten – Hikkaduwa ist ideal zum surfen Hier gibt es auch tolle Korallen zum tauchen, wo Sie unzählig viele bunte Fische und andere Meeresbewohner beobachten können.

Hikkaduwa ist auch besonders gut geeignet für Familien – große, saubere Strände, es werden jede Menge Ausflüge angeboten, viele gemütliche Cafés und eine wunderschöne Natur.

Auch am Abend wird es nicht langweilig – viele Restaurants und Stranddiskos sind an der Hauptstraße zu finden.

Hier nochmal alles im Detail:

Anreise

Wie man auf der Landkarte sehen kann, liegt Hikkaduwa im Süden von Sri Lanka. Wenn Sie gerade erst angekommen sind, müssen Sie den Bus oder Zug von Colombo aus nehmen (Sie können im Zug zwischen 2.und 3. Klasse wählen). Es gibt Buse mit Klimaanlage und die Fahrt beträgt ca. 3 Stunden. Die Zeit wird aber relativ schnell verfliegen, da die Straße direkt am Meer entlang geht und Sie damit ein wunderschönen Ausblick haben.

Ein detailierter Artikel über Wie komme ich am besten vom Flughafen nach Hikkaduwa

Falls Sie sich schon auf Sri Lanka befinden, z.B. im Landesinneren, müssen Sie sich ein Transport organisieren, da es leider keine Zugverbindung zu uns gibt. Sie können auch mit dem Mietwagen oder Roller ohne Probleme anreisen.

Ganz in der Nähe von Hikkaduwa, befindet sich die Stadt Galle. Hier gibt es jede Menge Supermärkte, Souvenirshops und Schmuckläden. Wenn Sie etwas brauchen und es in Hikkaduwa nicht finden, werden Sie sicher in Galle fündig und müssen nicht nach Colombo.

Das Wetter in Hikkaduwa

Hier im Süden herrscht die längste Zeit Saison, von November bis April. In dieser Zeit erwartet Sie geringer Niederschlag und eine ruhige See. Die restliche Zeit des Jahres gibt es keine wesentlichen Veränderungen, nur mehr Niederschlag. Der Regen ist aber angenehm warm und hält auch nie lange an, ein Schauer ab und zu. In der Zeit ist das Meer rauer, und zum schwimmen eignet sich oft nur der “Lagoon-Strand“.

In der Nebensaison kann man einfach am Strand in der Sonne relaxen und einige Ausflüge unternehmen. In Hikkaduwa und in der Umgebung gibt es viel zu entdecken.

Unterhaltung

In der Hauptsaison können Sie hier surfen, bodysurfen, schnorcheln und tauchen. Hier gibt es genügen Schulen, die Kurse oder das nötige Equipment dafür anbieten.  

Überblick Hikkaduwas Strände

Sie können Ausflüge zu den Mienen machen, um zu sehen, wie die Edelsteine vor Ort gefördert werden, oder Sie fahren zu der Schildkrötenfarm ganz in der Nähe von Hikkaduwa. Es werden Bootsausflüge und Fischen angeboten. Spazieren Sie einfach durch die Stadt, besuchen Sie den Tempel, oder laufen Sie am Ufer des malerischen Sees entlang. Es gibt so viel zu sehen.

Essen

In Hikkaduwa gibt es eine Menge Orte, an denen Sie einfach ein Snack zu sich nehmen, oder köstliche einheimische Gerichte und Fisch genießen können. Einige Restaurants haben sich auch auf westliche Küche eingestellt.

Es lohnt sich definitiv am Morgen auf den Fischmarkt zu gehen und dort fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte zu kaufen.

Falls Sie gerne selber kochen möchten, werden Sie ein großes Angebot an frischem Obst und Gemüse, sowie Fleisch auf den Märkten und in den Supermärkten finden.

Obst

Es gibt in Sri Lanka eine große Vielfalt an Obst, oft Sorten, die Sie wahrscheinlich noch nicht einmal kennen. In Hikkaduwa können Sie überall Papaya, Bananen, Ananas, Mango, Kokosnuss und Jackfruit kaufen. In den Supermärkten wird oft Drachenfrucht und Wassermelone verkauft. Während der Hauptsaison gibt es auch Mangosteen, Rambutan, Lychee und Passionsfrucht.

In Sri Lanka gibt es ca. 154 verschiedene Bananensorten, jede Region hat eine andere Art. Sie sind meist klein, aber sehr süß. Mangos finden Sie hier auch in verschiedenen Größen und Arten und im Geschmack immer etwas anders. Die Ananas, die hier wachsen sind sehr süß und saftig.

Natur

Die Vegetation rund um Hikkaduwa ist bunt, üppig und tropisch mit vielen Palmen. Sie können hier von Kolibris bis hin zu Pfauen, die am Morgen herumspazieren, alles beobachten.

Eichhörnchen, Affen, Leguane, Eidechsen, Chamäleons und Schildkröten werden Ihnen hier begegnen und in den Tempeln können Sie Elefanten sehen. Gefährliche Tiere, wie giftige Schlangen oder Spinnen, sind mir noch nicht begegnet.

Unterkunft

In Hikkaduwa können Sie vom luxuriösen Hotel, bis hin zum einfachen und günstigen Hostel oder Pension alles finden.

Wir empfehlen Ihnen, nicht unbedingt eine Unterkunft direkt am Meer zu wählen. Im ersten Augenblick scheint es eine gute Wahl zu sein, aber meist ist diese Gegend sehr laut, da am Abend viel Lärm von den Diskos und am Tag von der Straße kommt. Das Geräusch der Wellen ist auch nicht zu unterschätzen. Deshalb raten wir Ihnen, ein wenig im inneren Hikkaduwas eine Unterkunft zu wählen.

 
30.03.2023

Lesen Sie auch

Alle ansehen

Wasserfall Adahalena Ella in der Nähe von Hikkaduwa

Heute sind wir wieder eine der Routen unserer eintägigen Tuk-Tuk-Touren entlang gefahren. Nur auf einem Moped. Diesmal zum Wasserfall Adahalena Ella in Elpitiya. Es war...

181

Die besten Surfspots in Sri Lanka

Es scheint, dass Sri Lanka, diese paradiesische Insel im Indischen Ozean, speziell für Surfer geschaffen wurde. In Sri Lanka gibt es zwei Surfsaisons: Von November...

177

TOP 12 der schönsten und interessantesten Orte in Sri Lanka

Sri Lanka ist der perfekte Ort, um malerische Strände und wunderschöne Teeplantagen zu erkunden. Das Land entwickelt sich rasant weiter, da immer mehr Menschen seine...

113